Wärmedämmung senkt die Heizkosten und steigert den Wert einer Immobilie

Eine Fassadensanierung hat viele für sich sprechende Argumente. Dabei spielt die Wärmedämmung eine entscheidende Rolle.


Wärmedämmung senkt die Heizkosten, steigert den Wert einer Immobilie und schützt die Bausubstanz. Schlecht gedämmte Wohnhäuser belasten nicht nur den Geldbeutel, sondern auch das Wohlbefinden der Bewohner.


Die größten Wärmeverluste an beheizten Gebäuden entstehen an den Außenwänden, Kellerdecken, Dachböden/Dachflächen sowie Türen und Fenstern. Um den Wärmeverlust zu reduzieren empfiehlt sich ein Wärmedämmverbundsystem (WDVS).


Die Außenfassade und das Dach sind die größten Flächen eines Hauses, also ist gerade hier eine Wärmedämmung die effektivste Einsparungsmöglichkeit.


Denken auch Sie rechtzeitig über eine neue Wärmedämmung Ihrer Immobilie nach.

Energieverbrauch reduzieren bedeutet Geld sparen!

Überzeugen Sie sich hier auf unseren Seiten von unserem großen Leistungs- und Serviceangebot und setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular – wir beraten Sie gerne!

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung erklären Sie sich hiermit einverstanden. Ausführliche Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.